• German posts

    Putins mafia.org

    Anhand von Zeugenaussagen und Dokumenten zeichnet der Film die Verbindungen zwischen dem Staatsoberhaupt und dem organisierten Verbrechen nach. Zum ersten Mal werden Verstrickungen des Staatspräsidenten der Russischen Föderation, Wladimir Putin, mit der russischen Mafia gründlich untersucht.

  • English posts

    Gazprom expects Denmark to approve Nord Stream 2 route in October

    MOSCOW (Reuters) – Russian gas producer Gazprom expects Denmark to agree to its route application for the Nord Stream 2 gas pipeline to Germany in October, RIA news agency cited Gazprom’s Chairman Viktor Zubkov as saying on Thursday. Gazprom hopes to finish the gas pipeline project to Germany by the end of this year, but it has had delays in obtaining permits from Denmark. “I think they should give approval sometime in October and then we complete this very important project at the end of the year,” Zubkov was quoted as saying. The above article appeared on the Reuters news website. 

  • English posts

    Not Only Geopolitics: U.S. Threatens Sanctions Over Russian Nord Stream 2 Project

    If Republicans and Democrats from the Trump administration and the U.S. Congress, which stand on different sides of the political barricade, can unite their forces, they may speak with one voice when criticizing Gazprom’s Nord Stream 2 energy pipeline project. In May, bipartisan efforts were made to intensify work on sanctions targeted at entities involved in building the Nord Stream 2 gas pipeline running from Russia to Germany while U.S. Energy Secretary Rick Perry declared in Brussels and Kiev that introducing a restrictions package is just a matter of time. Continue reading the article on the Warsaw Institute news website.

  • English posts

    Schroeder says U.S. pressure on Denmark main reason for Nord Stream 2 delay

    U.S. political pressure on Denmark is the main reason for delays on construction of the Nord Stream 2 gas pipeline to Europe, project chairman Gerhard Schroeder said on Friday. The project has come under fire from the United States and several eastern European, Nordic and Baltic Sea countries, which fear that it will increase the European Union’s reliance on Russian gas, as reported by Reuters. Former German chancellor Schroeder argued that U.S. gas is more expensive than Russian gas and would be a bad choice for Europe, adding that looming elections in Denmark offer hope that Nord Stream 2 will be finished on time. Continue reading the article on the…

  • German posts

    Russland sucht die Konfrontation mit dem Westen

    Seit dem «Anschluss» der Krim erfindet sich Russland neu: als eine Großmacht, die chauvinistisch spricht und aggressiv handelt. Das sagt Golineh Atai, eine der besten Kennerinnen Russlands, die für ihre Berichterstattung aus Moskau vielfach ausgezeichnet wurde. Sie erklärt die tieferen Gründe für eine Politik, die im Westen vielfach kaum wahrgenommen, in falsche Vergleiche heruntergebrochen oder einfach verdrängt wird. Die Wahrheit ist: Russland fordert die globale Ordnung heraus – in einer Zeit, in der die Fortdauer ebendieser Ordnung ungewiss ist. Denn Russland sieht sich im Krieg. Und Russlands Aggression existiert darüber hinaus auch in alten und neuen globalen Medien, im Cyberspace, im Wirtschaftsraum. Continue reading the article on the Rowohlt webiste.

  • English posts

    Professor: The Nord Stream 2-pin is passed on to a new government

    CHRONICLE: The current Danish government, unlike Sweden and Finland, hesitated to approve Nord Stream 2 through Danish waters. The decision on the route has now been postponed to the general election. This leaves the problem to a new government, writes Bent Ole Gram Mortensen. By Bent Ole Gram Mortensen  Professor of Environmental and Energy Law at the University of Southern Denmark, Deputy Chairman of the Energy Complaints Board and consultant for lawyers in relation to Nord Stream 2 As previously described here at Altinget, two applications have been submitted for the establishment of a further German-Russian gas pipeline – Nord Stream 2 – through the Baltic Sea via a route through Danish…

  • German posts

    Die EU hat Trump höhere US-Flüssiggasimporte zugesagt – doch der Deal ist in Gefahr

    Bis 2023 will die Europäische Union die Importe von US-Flüssiggas verdoppeln. Doch Russland und Saudi-Arabien könnten den Plan durchkreuzen. BerlinDie Gefahr droht aus zwei entgegengesetzten Richtungen, und dazu noch von zwei Staaten, die früher einmal Erzfeinde waren: Russlandund Saudi-Arabien. Die EU hat den USA zugesagt, bis 2023 die Importe von US-Flüssiggas bis 2023 auf acht Milliarden Kubikmeter pro Jahr zu verdoppeln. Doch Moskau und Riad wollen auf diesem Markt auch mitmischen. So war der russische Gaskonzern Novatek im Februar erstmals der größte Importeur von verflüssigtem Erdgas (LNG) in Europa. Und der Oligarchen-Konzern hat noch größere Projekte in der Pipeline. Russland ist bereits größter Gaslieferant Europas – aber bisher ausschließlich über Pipelines. Und der…

  • English posts

    US Congress eyes sanctions on Russia’s Nord Stream 2 pipeline

    Rick Perry, the US energy secretary, on Tuesday said he expected Congress to pass a measure that would impose sanctions on Russia’s controversial Nord Stream 2 gas pipeline to Germany, a project that critics say could be used by the Kremlin as a political weapon. “The opposition to Nord Stream 2 is still very much alive and well in the United States,” Mr Perry said in Kiev, where he was attending the inauguration of Ukrainian president Volodymyr Zelensky. Mr Perry said the Senate and House would pass a bill that Mr Trump would approve. “It is going to go to the president and he is going to sign it,” the…

  • German posts

    Die Amerikaner wollen Nord Stream 2 stoppen – warum sie damit Erfolg haben könnten

    Das deutsch-russische Pipelineprojekt Nord Stream 2 ist Donald Trump ein Dorn im Auge. Die USA künden daher neue Sanktionen an. Können die Amerikaner die Fertigstellung der Röhre in letzter Sekunde bremsen? Die wichtigsten Antworten im Überblick. Für Donald Trump ist klar: Europäisches Geld darf keine russischen Pipelines finanzieren. Der amerikanische Präsident ist daher einer der erbittertsten Gegner des deutsch-russischen Pipelineprojekts Nord Stream 2. Und Trump ist nicht der einzige Amerikaner, der die Röhre verhindern will. Continue reading the article on the Neue Zürcher Zeitung news website.

  • English posts

    Sanctions bill on Nord Stream 2 coming soon: U.S. energy secretary

    KIEV (Reuters) – United States Energy Secretary Rick Perry said on Tuesday that a sanctions bill putting onerous restrictions on companies involved in the Nord Stream 2 project would come in the “not too distant future”. The Nord Stream 2 gas pipeline project has come under fire from the United States and several eastern European, Nordic and Baltic Sea countries which fear it will increase the European Union’s reliance on Russian gas. Continue reading the article on the Reuters news website.

  • English posts

    Nord Stream 2 is delayed. It is confirmed by the documents

    The start of Nord Stream 2 operation will be delayed at least to the second half of 2020. It is official, just take a look at the documents – writes Wojciech Jakóbik, editor-in-chief of BiznesAlert.pl. On May 15th, the Danish Energy Agency published environmental records for the third variant of Nord Stream 2 route. The pipeline from Russia to Germany via the Baltic Sea is already being built, but not all permissions have been received yet. Denmark has not yet decided whether and what application to consent to. It already received two, now it demands the third one. It was possible thanks to ending the territorial dispute between Poland and…

  • English posts

    U.S. Senate Threatens Sanctions Over Russian Pipeline

    Washington and Berlin face off again over Nord Stream 2 as European ships are targeted. In the latest uptick of trans-Atlantic tensions, European ships involved in the construction of a controversial gas pipeline from Russia to Germany could be subject to U.S. sanctions under a new bipartisan bill that will be introduced in the U.S. Senate as early as Monday. The bill, sponsored by Sens. Ted Cruz, a Republican, and Jeanne Shaheen, a Democrat, would sanction companies involved in laying deep-sea pipelines for Russian energy projects, taking direct aim at the Nord Stream 2 pipeline, which has emerged as a major source of tension between the United States and Germany. Foreign…

  • German posts

    Nord Stream 2: Jetzt wird Gazprom nervös

    Der Streit um die deutsch-russische Gaspipeline ist wieder voll entflammt: Der EVP-Kandidat für das Amt des EU-Kommissionspräsidenten, Manfred Weber, hat angekündigt, die Leitung blockieren zu wollen, falls er Chef der EU-Behörde werden sollte. Lange Zeit sah es so aus, als könnte nichts und niemand dieser Rohrleitung etwas anhaben: Selbst als Russland sich 2014 die Krim einverleibte, wurden die Pipeline-Pläne zwar mal kurz auf Eis gelegt, aber dann flugs wieder aufgetaut. Seitdem sind Russland wie Deutschland emsig damit beschäftigt, Röhre um Röhre auf dem Ostsee-Grund zu verlegen und damit Kilometer für Kilometer dem gemeinsamen Traum einer zweiten Energie-Hauptschlagader näherzukommen. Auch das miserable Verhältnis der EU und der NATO zu Moskau oder…

  • German posts

    Nord Stream 2: Großprojekt der Privatwirtschaft oder Instrument russischer Geopolitik?

    Bei Nord Stream 2 fallen wirtschaftliche und geopolitische Interessen Russlands untrennbar voneinander zusammen. Der Bau der Pipeline muss als Versuch Moskaus gewertet werden, sich in der aktuell angespannten politischen Lage vor allem gegenüber der Ukraine aber auch der EU alle Handlungsoptionen offen zu halten, um diese zukünftig zur Durchsetzung eigener strategischer Ziele nutzen zu können. ‚Deutschland ist ein Gefangener Russlands‘. Mit dieser provokanten Aussage erregte US Präsident Donald Trump am Rande des NATO-Gipfels im Jahr 2018 in Brüssel große mediale Aufmerksamkeit. Und US-Vizepräsident Mike Pence fand auf der Münchener Sicherheitskonferenz in diesem Jahr noch deutlichere Worte: „Wir können die Verteidigung des Westens nicht garantieren, wenn unsere Bündnispartner sich vom Osten abhängig…

  • German posts

    Ukraine gegen Nord Stream 2 “Räuberische Investition”

    Bei der EU-Kommission ist eine Beschwerde gegen das deutsch-russische Gasprojekt Nord Stream 2 eingegangen: Ein wirtschaftlicher Grund für die Investition sei nicht zu erkennen, Russland gehe es um Geopolitik, klagt die Ukraine. Der staatliche ukrainische Gaskonzern Naftogaz hat bei der EU-Kommission Beschwerde gegen das deutsch-russische Pipelineprojekt Nord Stream 2 eingelegt. Zur Begründung hieß es, man könne keine wirtschaftliche Begründung für den Bau der Pipeline erkennen, weshalb “ihr Zweck nur wettbewerbswidrig sein” könne, erklärte Naftogaz. Der russische Gasriese Gazprom, der das Projekt kontrolliert, strebe eine beherrschende Stellung auf dem europäischen Gasmarkt an. Continue reading the article on the German Spiegel Online news website.

  • German posts

    US-Botschafter Grenell droht wegen Nord Stream 2 wieder mit Sanktionen

    Berlin, DüsseldorfDer US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, bekräftigt die Sanktionsdrohungen gegen an der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 beteiligte deutsche Unternehmen. „Aus amerikanischer Sicht fördert die Pipeline nicht nur Gas, sondern ein erhöhtes Sanktionsrisiko“, sagte Grenell dem Magazin „Focus“. Europäische Länder machten sich durch die Gazprom-Pipeline abhängig von Russland. Continue reading the article on the German Handelsblatt news website.

  • German posts

    EU-Kommission will Flüssigerdgasimporte aus den USA auf acht Milliarden Kubikmeter verdoppeln

    Union mit unterschiedlichen Aussagen zu Nord Stream 2 Die EU-Kommission hat am Rande einer LNG-Konferenz in Brüssel bekannt gegeben, dass sie plant, die im letzten Jahr um 272 Prozent gestiegene Einfuhr von amerikanischem Flüssigerdgas bis 2023 auf wenigstens acht Milliarden Kubikmeter jährlich zu verdoppeln. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hatte dem amerikanischen Präsidenten 2018 eine deutliche höhere Abnahme versprochen, um die von Trump angedrohten Zölle auf Automobile aus den EU-Mitgliedsländern zu verhindern (vgl. Juncker erkauft vorläufigen US-Verzicht auf Autozölle). Verpflichtung zur Abnahme von Mindestmengen Um die Abnahme weiter zu steigern, soll im schleswig-holsteinischen Brunsbüttel ein weiteres europäisches Flüssigerdgas-Terminal errichtet werden. Dem schleswig-holsteinischen FDP-Staatssekretär Thilo Rohlfs nach wird die Anlage etwa 450 Millionen Euro…

  • German posts

    Roadmap Gas für die Energiewende – Nachhaltiger Klimabeitrag des Gassektors

    Die Umsetzung der Energie- und Klimaziele der Bundesregierung führen zu einem deutlichen Rückgang des Gasbedarfs. Damit stehen auch im Gasmarkt erhebliche Änderungen und infrastrukturelle Herausforderungen an. Nicht alle Gasverteilnetze werden wirtschaftlich fortbestehen können. Das Fernleitungsnetz wird zukünftig im ähnlichen Umfang wie heute benötigt. Änderungen sind vor allem bei der Auslastung und bei den Importrouten bei zunehmender Integration von strombasiert hergestelltem Methan und angestrebter Diversifizierung der Importländer zu erwarten. Die im Auftrag des Umweltbundesamtes durchgeführte Studie analysiert Szenarien aus der Literatur und führt darauf aufbauend vereinfachte Modellberechnungen für den infrastrukturellen Bedarf und den damit verbundenen Kosten durch. Download the Roadmap publication for the Energy change in regard to the German Gas sector, presented…

  • German posts

    Mit Nein zur Putin-Pipeline beweist Manfred Weber, dass er ein wahrer Europäer ist

    Vielleicht kann man von Manfred Weber am besten lernen, was das ist: ein guter Europäer. Einem guten Europäer sind im Zweifel europäische Interessen wichtiger als deutsche, und dies selbst dann, wenn er ein Deutscher ist. Jedenfalls sind nicht automatisch jene gute Europäer, die dies sonntags behaupten. Als Weber ankündigte, er werde als Kommissionspräsident alles tun, um die Ostsee-Pipeline “Nord Stream 2” zu stoppen, waren CDU und SPD stocksauer. Der Bundeswirtschaftsminister von der CDU stufte Webers Äußerung als Privatmeinung ab, die SPD wunderte sich, dass ein deutscher Europa-Kandidat die Deutschen über eine polnische Zeitung wissen lasse, er werde ein deutsch-russisches Projekt bekämpfen. Continue reading the article on the Focus news website.

  • English posts

    Nord Stream 2: What Berlin thinks about halting construction

    Manfred Weber, a candidate for the office of president of the European Commission, is speaking out against the planned Nord Stream 2 gas pipeline. What is the German government’s response? German politician Manfred Weber, currently the parliamentary leader of the European People’s Party (EPP), is hoping to succeed Jean-Claude Juncker after the European Parliament elections from May 23-26. At the beginning of the week he had announced that, as head of the European Commission, he would block the Nord Stream 2 pipeline. The project was not in the European Union’s interest, Weber told the Polish newspaper Polska Times, saying the pipeline could increase the bloc’s dependence on Russian gas. Continue reading the article on the…