German posts

Die Russland-Versteherei nimmt wieder zu

Knapp sechs Jahre nach dem russischen Überfall auf die Ukraine und der Annexion der Krim werden in Deutschland die Stimmen lauter, die eine Aufhebung der Sanktionen gegen Russland einfordern.

Es passiert nicht jeden Tag, dass die Berichterstattung eines deutschen Leitmediums selbst zum Gegenstand der Berichterstattung wird. Das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» irritierte unlängst mit einem Artikel über den vor zehn Jahren in einem russischen Gefängnis zu Tode gefolterten Wirtschaftsprüfer Sergei Magnitski, der einer grossen Steueraffäre auf die Schliche gekommen war. Der Artikel nimmt einige Unstimmigkeiten in den Äusserungen von Magnitskis früherem Arbeitgeber, dem britischen Investor William Browder, zum Anlass, um die gesamten US-amerikanischen Sanktionen gegen Russland infrage zu stellen, selbst wenn sich die nach Magnitski genannten Gesetze gar nicht gegen das Land, sondern gegen Personen richten, vornehmlich gegen in Korruption und Menschenrechtsverletzungen verstrickte Beamte mittleren Rangs.

 

Continue reading the blog article on the Swiss NZZ website.