German posts

Russisches Spezialschiff vor Rügen lässt Konflikt um Nord Stream 2 wieder hochkochen

“Akademik Cherskiy” legt in deutschem Hafen an

Seit Ende vergangenen Jahres ist der Bau der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 unterbrochen – und das, obwohl nur noch ein Bruchteil der Strecke fehlt. Ein Verlegeschiff der Firma Gazprom hat jetzt an einem deutschen Hafen angelegt – und der Konflikt droht erneut, zu eskalieren.

Lange war es still geworden um die Arbeiten an Nord Stream 2. Die Arbeiten waren Ende 2019 zum Erliegen gekommen, nachdem der US-Kongress unter Führung von US-Präsident Donald Trump Sanktionen gegen Firmen und deren Manager verhängt hatte, die Schiffe zum Bau der Pipeline zur Verfügung gestellt hatten. Daraufhin hatte der in der Schweiz ansässige Offshore-Dienstleister Allseas sein Schiff „Pioneering Spirit“ von dem Projekt abgezogen.

 

Continue reading the article on the Focus news website.