• German posts

    Des Kremls neue Medien

    Moskau finanziert Propagandakanäle für Umweltbewegte und Linke. Von Berlin aus verbreiten sie ihre Botschaften. Alles ist recht, Hauptsache es schadet dem Westen. Von Markus Wehner BERLIN, 22. Januar. Holger Rothbauer ist überrascht. Die junge Frau und die beiden jungen Männer, die ihn vor einigen Monaten interviewten, gaben sich als Mitarbeiter einer kleinen Firma aus, die kritische Dokumentarfilme drehe. Sie hätten behauptet, Aufträge aus den Vereinigten Staaten, Großbritannien und Frankreich zu beziehen. Der Rechtsanwalt aus Tübingen, der sich schon lange gegen deutsche Rüstungsexporte engagiert und gegen den Waffenhersteller Heckler & Koch prozessiert hat, wollte den Leuten des vermeintlichen Start-ups keinen Korb geben. So kam die Medienfirma Redfish zu einem Interview für…